Moos, Marion

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Ausbildung:

  • Diplom-Pädagogin

Zusatzqualifikation:

  • Systemische Beratung und Supervision

Arbeitsschwerpunkte:

  • Hilfen zur Erziehung
  • Zusammenarbeit mit Eltern in der Heimerziehung
  • Beteiligung und Beschwerde in den Hilfen zur Erziehung
  • Ombudschaft
  • Hilfeplanung

Publikationen (Auswahl):

  • Moos, Marion (2022): Beteiligung in der Heimerziehung – Umsetzungsstand und Entwicklungsperspektiven. In: Hamburger, Fanz/Nell, Werner: 30 Jahre ism, Erfahrungen, Geschichten, Ausblicke. Mainz: S. 350- 370.
  • Moos, Marion (2022): Unterstützung von Eltern fremduntergebrachter Kinder. In: Faltermeier, Josef/Knuth, Nicole/Stork, Remi (Hrsg.): Handbuch Eltern in den Hilfen zur Erziehung. Weinheim, Basel: S. 382-397.
  • Moos, Marion/Stengel, Eva (2021): Zum Modellprojekt zur Erprobung eines Ombudschaftswesens in der Kinder- und Jugendhilfe in Bayern. In: eev aktuell 39. Jahrgang Nr. 2 Dezember 2021: S. 6-7.
  • Moos, Marion/Stengel, Eva (2021): Beteiligungswerkstatt – auch digital! In: Forum Erziehungshilfen, 5: S. 302-306.
  • Moos, Marion (2020): Befunde der Forschung zur guten Heimerziehung. In: Unsere Jugend.4/2020: S. 146-155.
  • Moos, Marion/Kühnel, Sybille/Binz, Christine (2018): Leid und Unrecht anerkennen?! Einschätzungen zu den Fonds Heimerziehung aus Perspektive der Betroffenen. Mainz 2018. Link zum PDF: hier.
  • Moos, Marion (2017): Beteiligungsmöglichkeiten eröffnen und sichern. In: Brinks, Sabrina/Dittmann, Eva/Müller, Heinz (Hrsg.) (2017): Handbuch unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. IGfH-Eigenverlag Frankfurt/Main: S. 123-135.
  • Moos, Marion (2016): Beschwerde und Beteiligung in den Hilfen zur Erziehung. Abschlussbericht des Projektes „Prävention und Zukunftsgestaltung in der Heimerziehung in Rheinland-Pfalz – Ombudschaften“ Mainz.
  • Moos, Marion/Schmutz, Elisabeth (2012): Praxishandbuch Zusammenarbeit mit Eltern in der Heimerziehung. Ergebnisse des Projektes „Heimerziehung als familienunterstützende Hilfe“, Mainz.
  • Moos, Marion (2011): Beteiligung in der Heimerziehung. Eine Befragung junger Menschen, die 2010 im luxemburgischen Heimen lebten. In bulletin AEF Aide à l´Enfance et à la Famille.
  • Moos, Marion/Schmutz, Elisabeth (2010): Heimerziehung als familienunterstützende Hilfe. Veränderungsorientierte Zusammenarbeit mit Eltern systematisch in den Regelstrukturen stationärer Hilfen verankern. Forum Erziehungshilfen 5/2010 S. 305-310.
  • Moos, Marion (2010): Migrationssensibler Kinderschutz und Frühe Hilfen. IzKK-Nachrichten 1/2010 S. 18-21.
  • Moos, Marion/Rock, Kerstin/Müller, Heinz (2008): Das Pflegekinderwesen im Blick. Standortbestimmung und Entwicklungsperspektiven. Tübingen.
  • Moos, Marion (2008): Aufgaben und Leistungen der Jugendhilfe im Kontext von seelischer Behinderung. In: Denner, S.: Soziale Arbeit mit psychisch kranken Kindern und Jugendlichen. Stuttgart: S. 154-165.
  • Moos, Marion (2007): Einführung und Arbeitshilfe zur Eingliederung nach § 35a SGB VIII. Mainz.
  • Moos, Marion/ Müller, Heinz (2005): Hilfeplanung oder die Kunst, gemeinsame Lernprozesse zu gestalten. S. 98-120. In: Sozialpädagogisches Institut im SOS-Kinderdorf e.V. (Hrsg.) München.
  • Moos, Marion/Schmutz, Elisabeth (2005): Fallübergreifende Kooperation zwischen öffentlichen und freien Trägern als Fundament einer qualitätsorientierten Hilfeplanung im Einzelfall. In: Modellprogramm Fortentwicklung des Hilfeplanverfahrens (Hrsg.). München.

Kontakt:

  • Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz
    gemeinnützige GmbH (ism gGmbH)
    Flachsmarktstraße 9
    55116 Mainz
    Tel.: +49 (0) 6131/240 41 - 17
    E-Mail: marion.moos(at)ism-mz(.)de